Datenschutzhinweise

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Für eine transparente Zusammenarbeit weisen

wir Sie auf wichtige Verarbeitungstätigkeiten und Besonderheiten hin.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung im Verein IMMERKIND HEIDESEE e.v. erfolgt zur Satzungserfüllung/

und zur Vertragsabwicklung nach Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und, sofern der Forderung kein

Vertrag zugrunde liegt, im Rahmen des Interessenabgleichs nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,

wobei das berechtigte Interesse im Zusammenhang steht mit:

 Der Beantwortung von Anfragen

 Dem Versand von Informationsmaterial

 Der Verwaltung und Administration

 Der Pflege von Geschäftsbeziehungen

Als Verein unterliegen wir verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen. Zur Erfüllung dieser

Verpflichtungen kann eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten, nach Art. 6 Abs. 1c

DSGVO rechtlicher Verpflichtungen oder nach Art. 6 Abs. 1e DSGVO im öffentlichen

Interesse, erforderlich sein.

 Kontroll- und Meldepflichten

 Kreditwürdigkeits-, Alters- und Identitätsprüfungen

 Prävention/Abwehr strafbarer Handlungen

 Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)  

Immerkind Heidesee Verein i. G. c/o Familie Weißbach

Mühlendamm 13 15754 Heidesee

Telefon: 015126332674

E-Mail: info@immerkind-heidesee.de

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an

info@immerkind-heidesee.de

Geltungsbereich

Diese Datenschutzhinweise gelten für folgende Angebote:

- unsere Internetseite: https://www.immerkind-heidesee.de/

- https://www.facebook.com/Immerkind-Schule-258890211704662/about/?

ref=page_internal

- immer dann, wenn sonst aus einem unserer Angebote auf diese Datenschutzhinweise

verwiesen wird, unabhängig davon, auf welchem Weg Sie es aufrufen oder verwenden.

Erhebung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme Ihrerseits

Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben oder telefonisch kontaktieren erheben, bearbeiten und

speichern wir folgende Daten von Ihnen und nutzen diese zum Zwecke der Beantwortung

Ihrer Anfrage.

 Vorname, Name

 Adresse

 Festnetz-/ Mobil-Telefonnummer

 E-Mail-Adresse

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren

oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen

Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten

möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen

unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten

(Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Website, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Wir wenden für unsere Website keine Cookies.

(3) Wir verwenden keine Tracking - Technologien.

(4) Beim Besuch unserer Website findet keine automatisierte Entscheidungsfindung, das

sogenannte Profiling, statt.

(5) Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu dem hier angegeben Zweck. Jede

weitere Verarbeitung zu anderen Zwecken bedarf Ihrer vorherigen Einwilligung.

 Erhebung personenbezogener Daten bei eine r Veranstaltung vor Ort  

Wenn Sie uns vor Ort Ihre Daten zur Verfügung stellen erheben, bearbeiten und speichern

wir folgende Daten von Ihnen und nutzen diese zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Frage,

dem Beitritt in unseren Verein, der Elternfragebogen oder für eine unverbindliche

Anmeldung für einen Schulplatz.

 Vorname, Name

 Adresse

 Festnetz-/ Mobil-Telefonnummer

 E-Mail-Adresse

 und weitere spezifische Fragen zu Ihrem Kind und dessen schulischen Werdegang.

Erhebung personenbezogener Daten im Bewerbungsverfahren

Als zukünftiger Träger einer Schule werden wir in das Bewerbungsverfahren einsteigen.

Personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen einer Bewerbung zukommen lassen,

werden zu Zwecken der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens erhoben und verarbeitet.

Die von Ihnen übermittelten personenbezogen Daten werden lediglich zur Bearbeitung Ihrer

Bewerbung und nicht zu anderen Zwecken verarbeitet. Die Verarbeitung geschieht zur

Vertragserfüllung oder aus berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder f DSGVO.

Sollten Sie uns dabei von sich aus auch besondere Kategorien personenbezogener Daten

gem. Art. 9 DSGVO, wie etwa Schwerbehinderteneigenschaft mitteilen, erfolgt die

Verarbeitung auf der Grundlage des Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung dieser

Daten für die Berufsausübung erforderlich sind. Fragen wir besondere Kategorien

personenbezogener Daten gem. Art. 9 DSGVO von Ihnen ab, erfolgt die Verarbeitung auf

Grund Ihrer Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO.

Dabei ist eine Verarbeitung auf elektronischem Weg möglich, vor allem bei Bewerbungen,

die auf elektronischen Weg eingegangen sind wie per E-Mail oder über das Kontaktformular

auf der Webseite.

Sofern die Bewerbung in ein Arbeitsverhältnis übergeht, werden die Bewerbungsunterlagen

zum Zweck der Abwicklung des Arbeitsvertrags gespeichert. Für den Fall, in dem kein

Beschäftigungsverhältnis zustande kommt, werden die Bewerbungsunterlagen 3 Monate

nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens automatisch gelöscht, es sei denn, es stehen

berechtigte Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Löschung entgegen. Ein solches

berechtigtes Interesse besteht beispielsweise dann, wenn ein Verfahren im Rahmen des

allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) anhängig ist. In diesem Fall werden wir die

Daten bis zum Abschluss des Verfahrens speichern.

Zudem können Sie uns Ihre Einwilligung für eine verlängerte Speicherdauer Ihrer

Bewerberdaten erteilen, damit wir Sie für die Zukunft bei der Stellenvergabe berücksichtigen

können.

Widerrufsrecht bei Erteilung einer Einwilligung

In verschiedenen Fällen haben Sie die Möglichkeit, uns im Zusammenhang mit den

nachstehend dargestellten Verarbeitungen auch (ggf. für einen Teil der Daten) Ihre

Einwilligung in weitergehende Verarbeitungen zu erteilen. In diesem Fall informieren wir Sie

im Zusammenhang mit der Abgabe der jeweiligen Einwilligungserklärung gesondert über alle

Modalitäten und die Reichweite der Einwilligung und über die Zwecke, die wir mit diesen

Verarbeitungen verfolgen. Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der

Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten

Verarbeitung nicht berührt wird.

Übermittlung von Daten

Es erhalten unser Hosting-Anbieter STRATO in Berlin und diejenigen Abteilungen und

Vereinsmitglieder des IMMERKIND HEIDESEE e.v. Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der

vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie berechtigten Interessen benötigen.

Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insb. IT-Dienstleister) Ihre

Daten, sofern und soweit diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistungen

benötigen. Bei Vorliegen gesetzlicher Verpflichtungen oder berechtigter Interessen können

öffentliche Stellen (z.B. Gerichte, Behörden) Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

sein. Empfänger können auch Dritte sein, an die wir zu den o.g. Zwecken Ihre Daten

übermitteln. Ihre Daten werden ausschließlich auf Grundlage der oben genannten

Rechtsgrundlagen an Dritte weitergegeben. Weiterhin werden keine Daten an Drittländer

weitergegeben.

Empfänger der personenbezogenen Daten

Empfängerkategorie:

Externe Inhalteanbieter, die Inhalte (z.B. Bilder, Videos, eingebettete Postings aus sozialen

Netzwerken, Werbebanner, Schriftarten, Updateinformationen) bereitstellen, die zur

Anzeige des Service erforderlich sind

Betroffene Daten: Zugriffsdaten

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO

Berechtigtes Interesse:

ordnungsgemäße Funktion der Services; (beschleunigte) Darstellung der Inhalte

Empfängerkategorie:

IT-Sicherheitsdienstleister

Betroffene Daten: Zugriffsdaten

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO

Berechtigtes Interesse:

Verhinderung von Angriffen durch Ausnutzen von Sicherheitslücken / Schwachstellen

Newsletter-Versand

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über

aktuelle datenschutzrechtliche Themen und Ereignisse informieren. Die möglichen Themen

sind in der Einwilligungserklärung aufgeführt.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren.

Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, 

dass Sie den Versand des

Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden

bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch

gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte

der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und

ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe

weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich

ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck

der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und

den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder

Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, oder per E-Mail an info@immerkind-heidesee.de

oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten

auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte WebBeacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website

gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die oben unter 3. („Besuch unserer

Website“) genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer

individuellen ID. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden

also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte

Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. [ODER:] Mit den so gewonnen Daten erstellen

wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen

zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in

diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen

wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in

jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg

informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter

abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und

anonym. Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm

die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der

Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen

nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

Informationen des Anbieters:

Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung

durch Sendinblue GmbH erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen. Dort erhalten Sie auch

weitere Informationen zu Ihren Rechten und zum Schutz Ihrer Privatsphäre:

https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/

Facebook

Name und Anschrift der Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO

Gemeinsam Verantwortliche für den Betrieb dieser Facebook-Seite sind im Sinne der EUDatenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen die:

 Facebook Ireland Ltd. (nachfolgend „Facebook“) ,4 Grand Canal Square, Grand Canal  

Harbour in Dublin 2 Irland und Immerkind Heidesee Verein i. G. c/o Familie Weißbach

Mühlendamm 13 15754 Heidesee Telefon: 015126332674 E-Mail: info@immerkindheidesee.de

Im folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

speziell für unsere Facebook-Seite.

Wir betreiben diese Seite, um auf unsere Dienstleistungen und Produkte aufmerksam

zu machen und um mit Ihnen als Besucher und Benutzer dieser Facebook-Seite sowie

unserer Webseite in Kontakt zu treten. Weitere Informationen über uns sowie

über unsere Tätigkeiten im Unternehmen erhalten Sie auf unserer Webseite

unter https://www.immerkind-heidesee.de/.

Wir als Betreiber der Facebook-Seite haben kein Interesse an der Erhebung und

weiteren Verarbeitung Ihrer individuellen personenbezogenen Daten zu Analyse- oder

Marketingzwecken. Weiterführende Hinweise zu unserem Umgang mit personenbezogenen

Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen auf unserer Webseite unter

https://www.immerkind-heidesee.de/.

Der Betrieb dieser Facebook-Seite unter Einbezug der Verarbeitung der personenbezogenen

Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer

zeitgemäßen und unterstützenden Informations- und Interaktionsmöglichkeit für und mit

unseren Nutzern und Besuchern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Facebook

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 5. Juni 2018 entschieden,

 http:// www. curia.europa.eu/juris/document/  

document.jsftext=&docid=202543&pageIndex=0&doclang=DE&mode=req&dir=&occ=first&part=1&cid=298398

dass der Betreiber einer Facebook-Seite gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung

personenbezogener Daten verantwortlich ist.

Uns ist bekannt, dass Facebook die Daten der Nutzer für Werbung (Analyse, Erstellung

personalisierter Werbung),zur Erstellung von Nutzerprofilen und zur Marktforschung nutzt.

Facebook setzt zur Speicherung und weiteren Verarbeitung dieser Informationen Cookies

ein, also kleine Textdateien, die auf den verschiedenen Endgeräten der Benutzer

gespeichert werden. Sofern der Benutzer ein Facebook-Profil besitzt und bei diesem

eingeloggt ist, erfolgt die Speicherung und Analyse auch geräteübergreifend.

Die Datenschutzerklärung von Facebook enthält weitere Informationen zur

Datenverarbeitung:

https://www.facebook.com/about/privacy/

Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) können hier:

https://www.facebook.com/settings?tab=ads und hier http://www.youronlinechoices.com

gesetzt werden.

Facebook Inc., der US-amerikanische Mutterkonzern der Facebook Ireland Ltd. ist seit dem

16.07.2020 durch ein EuGH-Urteil nicht mehr unter dem EU-U.S. Privacy-Shield

zertifiziert. Es kann nicht gewährleistet werden, das Ihre Daten nicht in die USA

übermittelt werden und dort unseren europ. Datenschutzniveau unterliegen. Wir prüfen

aktuell die Möglichkeiten anderer Rechtsgrundlagen.

Die Übermittlung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer in

Drittländer, wie z.B. die USA, sowie die damit verbundenen eventuellen Risiken für die

Benutzer können von uns als Betreiber der Seite nicht ausgeschlossen werden.

Statistische Daten

Über die sogenannten „Insights“ der Facebook-Seite sind statistische Daten

unterschiedlicher Kategorien für mich/uns abrufbar. Diese Statistiken werden durch

Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir als

Betreiber der Seite keinen Einfluss.

Wir können diese Funktion nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten

nicht verhindern. Für einen wählbaren Zeitraum sowie jeweils für die Kategorien Fans,

Abonnenten, erreichte Personen und interagierende Personen werden uns bezogen auf

unsere Facebook-Seite nachfolgende Daten durch Facebook bereitgestellt:

Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten,

Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare,

Geteilten Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und

Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner, Klicks auf

Telefonnummern.

Ebenfalls werden auf diesem Wege Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften

Facebook-Gruppen bereitgestellt. Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert

sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass wir für weitere Details dazu

auf die bereits o.g. Datenschutzerklärung von Facebook verweisen.

Wir nutzen diese Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten für die Benutzer attraktiver zu

machen. So nutzen wir z.B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht für eine angepasste

Ansprache und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich optimierte

Planung unserer Beiträge.

Informationen über die Art der verwendeten Endgeräte von Besuchern helfen

uns dabei, die Beiträge optisch-gestalterisch daran anzupassen. Entsprechend der

Facebook-Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines

Facebook-Profils zugestimmt hat, können wir die Abonnenten und Fans der Seite

identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen von ihnen einsehen.

Rechte der Benutzer

Da nur Facebook den vollständigen Zugriff auf die Benutzerdaten hat, empfehlen wir

Ihnen, sich direkt an Facebook zu wenden, wenn Sie Auskunftsanfragen oder andere Fragen

zu Ihren Rechten als Benutzer stellen möchten (z.B. Recht auf Löschung).

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das von Facebook

bereitgestellte Online-Kontaktformular unter

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

Sollten Sie dabei Unterstützung benötigen oder anderweitige Fragen haben, dann

kontaktieren Sie uns gerne unter info@immerkind-heidesee.de

Recht auf Widerspruch

Wenn Sie die hier beschriebenen Datenverarbeitungen zukünftig nicht mehr wünschen,

dann heben Sie bitte durch Nutzung der Funktionen „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“

und/oder „Diese Seite nicht mehr abonnieren“ die Verbindung Ihres Benutzer-Profils zu

unserer Seite auf.

Einbindung von Google Web Fonts

Auf dieser Webseite nutzen wir zur verbesserten optischen Darstellung Google Web Fonts.

Hierbei handelt es sich um Schriftarten, die nur lokal gespeichert sind und keine

Informationen an den Google Server senden. Rechtsgrundlage für die Verwendung von

Google Web Fonts ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Online-Infoabende

Für die Kommunikation mit unseren potenziellen Mitgliedern und Schuleltern setzen wir das

Online-Konferenz-Tool „Zoom“ ein. Wenn Sie mit uns per Video- oder Audiokonferenz via

Internet kommunizieren, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns und dem Anbieter

des jeweiligen Konferenz-Tools erfasst und verarbeitet.

Das Konferenz-Tool erfassen dabei alle Daten, die Sie zur Nutzung des Tools

bereitstellen/einsetzen (E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer). Ferner verarbeitet

das Konferenz-Tool die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der

Konferenz, Anzahl der Teilnehmer und sonstige „Kontextinformationen“ im Zusammenhang

mit dem Kommunikationsvorgang (Metadaten).

Des Weiteren verarbeitet der Anbieter des Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung

der Online-Kommunikation erforderlich sind. Dies umfasst insbesondere IP-Adressen, MACAdressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version,

Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher sowie die Art der Verbindung.

Sofern innerhalb des Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise

bereitgestellt werden, werden diese ebenfalls auf den Servern der Tool-Anbieter

gespeichert. Zu solchen Inhalten zählen insbesondere Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/

Sofortnachrichten, Voicemails hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und

andere Informationen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollumfänglich Einfluss auf die

Datenverarbeitungsvorgänge des verwendeten Tools haben. Unsere Möglichkeiten richten

sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters. Weitere Hinweise

zur Datenverarbeitung durch das Konferenztool entnehmen Sie den

Datenschutzerklärungen.

Zweck und Rechtsgrundlagen

Das Konferenz-Tool wird genutzt, um mit angehenden oder bestehenden Vertragspartnern

zu kommunizieren oder bestimmte Leistungen gegenüber unseren Kunden anzubieten (Art.

6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Des Weiteren dient der Einsatz des Tools der allgemeinen

Vereinfachung und Beschleunigung der Kommunikation mit uns bzw. unserem Unternehmen

(berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Video- und Konferenz-Tools erfassten Daten werden von

unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur

Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte

Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche

Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die vom Betreiber des Konferenz-Tools zu eigenen

Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren

Sie sich bitte direkt beim Betreiber des Konferenz-Tools.

Anbieter dieses Dienstes ist die Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden

Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie

der Datenschutzerklärung von Zoom: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission

gestützt. Details finden Sie hier: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung

Wir haben mit dem Anbieter von Zoom einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung

abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei

der Nutzung von Zoom vollständig um.

Hinweis zur Datenweitergabe in die USA

Auf unserer Website sind unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA

eingebunden. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogenen Daten an die

US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Wir weisen darauf hin,

dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. USUnternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden

herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es

kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Ihre auf

US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und

dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

Keine Verpflichtung zur Bereitstellung & Folgen der Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich

vorgeschrieben und Sie sind nicht verpflichtet, Daten bereitzustellen. Wir informieren Sie im

Rahmen des Eingabeprozesses, wenn die Bereitstellung personenbezogener Daten für den

jeweiligen Service erforderlich ist (z.B. durch die Bezeichnung als „Pflichtfeld“). Bei

erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass der betreffende Service nicht

erbracht werden kann.

Speicherdauer Ihrer Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der

Geschäftsbeziehung und solange es für die genannten Zwecke erforderlich ist sowie darüber

hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich

insbesondere aus der Abgabenordnung und dem Handelsgesetzbuch ergeben und i.d.R. 10

Jahre betragen. Darüber hinaus können personenbezogene Daten solange gespeichert und

aufbewahrt werden, als die Daten für ein anhängiges gerichtliches oder behördliches

Verfahren, in dem der Verantwortliche Parteistellung hat, von Bedeutung sind.

Ihre Rechte

(1) Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden

personenbezogenen Daten:

 Recht auf Auskunft,

 Recht auf Berichtigung oder Löschung,

 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

 Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

 Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Diese Beschwerde

richten Sie bitte an die zuständige Aufsichtsbehörde in Ansbach unter www.lda.bayern.de

Widerspruch

Sie haben jederzeit das Recht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Widerspruch einzulegen. Richten Sie diesen bitte schriftlich per E-Mail oder per Post an die

Adresse des IMMERKIND HEIDESEE e.V..

Stand Januar 2021 in Zusammenarbeit mit Die Datenschützerin erstellt.